Familiendaten der
 Paul Wolfgang Merkelschen Familienstiftung Nürnberg

Elisabeth Schill[1]

weiblich 1545 - 1634  (89 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Elisabeth Schill 
    Geboren 1544 / 1545 
    Geschlecht weiblich 
    Gestorben 20 Sep 1634  Calw,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Begraben 21 Sep 1934  Calw Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I12158  Paul Wolfgang Merkel
    Zuletzt bearbeitet am 4 Nov 2017 

    Vater Hans Schill,   geb. 1520,   gest. 1595  (Alter 75 Jahre) 
    Notizen 
    • Todt, Keller, J.: 1590 im Lagerbuch als Grundbesitzer verzeichnet. 1595 zuletzt genannt als "Alt Hans Schill".
      Handelsmann Calw; 1551-1553 Spitalpfleger;
    Familien-Kennung F10011  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 1 Johann Schill,   geb. 1540 / 1545, Calw Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. vor Jan 1595, Calw,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter < 49 Jahre) 
    Verheiratet 1565  [2
    Kinder 
     1. Johann Jakob Schill,   geb. um 1580,   gest. 1651, Calw,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 71 Jahre)
     2. Margaretha Schill,   geb. 1580, Calw Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1638  (Alter 58 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 4 Nov 2017 
    Familien-Kennung F5164  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 2 Joseph Büchsenstein,   geb. um 1555 / 1560, Calw,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 12.02.1634 / 00.07.1634, Calw,,,,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 74 Jahre) 
    Verheiratet nach 1598  [3
    Zuletzt bearbeitet am 23 Jan 2004 
    Familien-Kennung F5165  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • Todt, Keller, J.: 1595 genannt in der Eventualteilung ihres 1. Mannes, 1598 Zeugin (noch als Witwe), steuert 1595/98 als Witwe in Calw. Wird bei der Zerstörung Calws als "beinahe 90jährige elendiglich geschlachtet und hernach verbrannt".

  • Quellen 
    1. [S30] Todt AL Keller J., Todt, Günther H.

    2. Todt, Keller, J.: SWDB XX, S. 580.

    3. Todt, Keller, J.: SWDB XII, S. 212 u. XX, S. 580.